Schüsslersalze


Es handelt sich um eine homöopathisch basierte Therapie mit 12 Funktionsmitteln. Der deutsche Arzt Wilhelm Schüssler gilt als Begründer dieser Therapie. Er vertrat die Vorstellung, dass alle Krankheiten auf einer Störung des Mineralstoffhaushalts beruhen. Ein Mensch ist nur dann gesund, wenn die Zellen ausreichend Mineralstoffe enthalten und ihre Moleküle sich ungehindert bewegen können. Krank wird er durch das Bemühen der Zellen, krankmachende Reize abzuwehren, was zu einem Abbau der Mineralstoffe führt. Schüssler Salze regen die Organfunktionen neu an, Abläufe werden reguliert und die Konstitution des Patienten wird günstig beeinflusst. Schüsslers Nachfolger fügten den Funktionsmitteln noch Ergänzungsmittel und Salben hinzu.*